Literarischer Verein Minden
Programm 1. Halbjahr 2019

Alle Veranstaltungen - soweit nicht anders angegeben - beginnen
um 19.30 Uhr im Hansehaus, Papenmarkt 2, 32423 Minden. (Standort)


Heimat – literarisch
13. Februar 2019
Nora Krug: "Heimat" - Ein deutsches Familienalbum
Joachim Bölling stellt eine Auswahl des literarisch–grafischen
Familienalbums vor.
6. März 2019
AUTORENLESUNG
Thea Dorn: "Deutsch, nicht dumpf"
Heimat, Leitkultur, Nation – Thea Dorn will diese Themen nicht den Rechten überlassen.
3. April 2019
VORTRAG
Prof. Klaus Völker: Johannes Bobrowski
Die sarmatische Heimat des Dichters Johannes Bobrowski,
der kein Heimatdichter war.
8. Mai 2019
AUTORENLESUNG
Lukas Rietzschel: "Mit der Faust in die Welt schlagen"
Moderation: Monika Büntemeyer
T. R. beschreibt in seinem Debütroman, wie es ist,
wenn die Heimat verschwindet.
5. Juni 2019
Juli Zeh: "Unterleuten"
Landidylle kann bedrohlich sein. J. Z. beschreibt es in "Unterleuten".
Marianne Osthoff stellt den Roman vor.
3. Juli 2019
Cesare Pavese: "Der Mond und die Feuer"
C. P. schildert die Rückkehr eines Auswanderers in sein italienisches Heimatdorf. Imina Ibrügger stellt den Roman vor.
Literarische Abende

Die "Literarischen Abende" finden immer am ersten Mittwoch eines Monats im "Hansehaus" in der Mindener Altstadt statt. Je Halbjahr wird ein ausgewählter literarischer Schwerpunkt thematisiert. Die "Literarischen Abende" sind öffentlich und stellen seit Beginn das Fundament des Vereins dar. Hierzu werden immer wieder auch Autorinnen und Autoren eingeladen. Der Eintritt ist frei.


Literarische Reise

Einmal jährlich organisiert der Verein eine Literarische Reise, sowie alle
2 Jahre einen Besuch der Buchmesse in Leipzig gemeinsam mit 'Lingua'.
Näheres unter "Literaturreise"


Literarischer Stammtisch

Der "Literarische Stammtisch" findet an jedem 15. eines Monats um 19:30 Uhr in der Alten Münze, Brüderstraße 2, 32423 Minden, statt.