Literarischer Verein Minden
Literaturpreise bis 2011

1995 lobte der Verein mit der Stadt Minden ein Stadtschreiber-Stipendium aus. Dadurch waren folgende Autoren bis 2003 für jeweils ein halbes Jahr zu Gast in Minden:

Franz Hodjak
Gert Loschütz
Katja Lange-Müller
Hansjörg Schertenleib
Christine Scherrmann
Andreas Mand
Harald Gröhler
Burkhard Spinnen
Roland Koch

Nach Auflösung des Stipendiums begründete der Literarische Verein e.V. Minden 2004 den "Candide-Preis", der folgende Preisträger hatte:

Andreas Maier
Daniel Kehlmann
Karl-Heinz Ott
André Kubiczek.

2008 und 2009 entwickelte sich der Candide-Preis zu einer deutsch-französischen Auszeichnung mit jeweils zwei Preisträgern:

2008 - Matthias Ènard und Martin Kluger
2009 - Olivia Rosenthal und Volker Braun.

2010 wurde der Preis wiederum ausschließlich an einen deutschsprachigen Autor verliehen. Der Preisträger hieß Jan Faktor.

Im Jahre 2011 wurde der Candide-Preis vorerst letztmalig ideell, ohne Preisgeld, an Peter Handke verliehen.